Die Darstellung ortsbezogener Daten ist durch Google Maps einer breiten Masse von Nutzern geläufig. Wenn in einer Webseite über die nüchterne Information mittels Karte und Ortsmarken hinaus eine realitätsnähere, effektvollere Darstellung der Daten gewünscht wird, bietet sich Google Earth an. Diese Session zeigt, wie man dessen vielfältige Visualisierungsfunktionen geschickt nutzt, Präsentationen mittels KML schnell und unkompliziert erstellt, und was bei der Einbindung über das Google Earth Browser-Plug-in zu beachten ist.

Comments

Comments are closed.